zarrâk.org

Diese Seite ist noch im Aufbau

Nieder mit den Brennnesseln!

Von Montag bis Freitag war ich im Rahmen meiner Ausbildung auf einem DEULA-Lehrgang in Rendsburg. Es ging um Maschinen, Motoren und einiges mehr was einem im Gartenbau über den Weg laufen kann. Das war sehr interessant! Unter anderem haben wir diverse Freischneider / Motorsensen ausprobieren können.  Das hat Spaß gemacht. Eines Abends hab ich von dem Internat in Rendsburg aus mit meinem Zimmermann telefoniert, der mich bat, doch schon einmal die Brennnesseln auf meinem Hof platt zu machen, und eine Fläche zu schaffen, wo Material gelagert und ein Auto mit Anhänger gewendet werden kann. Da wusste ich: Ich brauch so einen Freischneider. Gut, dass ich auf dem Lehrgang so viele verschiedene Modelle von diversen Marken ausprobieren konnte. Seit Freitag Abend bin ich nun im Besitz einer Stihl FSA 90, einem akkubetriebenen und angenehm leisen Gerät. Dieses Modell hatte mir auf dem Lehrgang am meisten zugesagt. Um 17:50, also zehn Minuten von Feierabend, tauchte ich beim Händler in Kiel auf. (http://www.motorgeräte-arndt.de/) Der Händler nahm sich trotzdem jede Menge Zeit für mich, suchte alles Zubehör zusammen, beantwortete meine Fragen und war dabei stets freundlich. Um 18:30 verabschiedete ich mich von ihm. Konto leer, Kofferraum voll, und jede Menge Vorfreude im Gepäck.

Und heute, am Samstag, hab ich diesen wunderbaren Freischneider ausprobiert. Herrlich! Genau das richtige Gerät für diesen Zweck. Meine Alternativen wären eine Sense und ein Handrasenmäher gewesen, da hätte ich ewig gebraucht. Mit der Stihl FSA 90 hat es richtig Spaß gemacht! Und der Akku lief sogar ’ne Viertelstunde länger, als der Händler angekündigt hatte. Eine schöne Überraschung. Irgendwann ist vielleicht mal das Geld für einen weiteren, noch besseren Akku drin, aber so ist es ja auch schonmal nicht schlecht. Über Nacht lädt das gute Stück, und morgen, am Sonntag, geht’s dann noch ein Stückchen weiter.

Während ich mit dem Freischneider unterwegs war, haben meine Mutter und Andrea jede Menge Krokusse gepflanzt. Ich lass mich überraschen, wo die im Frühling alle rauskommen werden.

Bald geht es los!

Der Kaufvertrag ist unterschrieben, die ersten Kröten wandern…  sobald sie an ihrem Ziel sind, gehen die Bauarbeiten los.

© 2016 zarrâk.org

Theme von Anders NorénHoch ↑