Im Herbst 2018 ist das Gästezimmer gedämmt worden. Bei der Gelegenheit wurde ein Schlafboden über der Tür eingezogen.

Die Stromleitungen wurden so verlegt, dass man von unten das Licht anschalten kann, und vom Schlafboden aus wieder ausmachen kann.
Und hätte ich besser geplant, dann wären die Kabel jetzt unter den OSB-Platten und nicht darüber. Aber irgendetwas ist ja immer

So schön, wenn’s dann leuchtet

Und fertig sind die Leitungen. Steckdosen mussten natürlich auch sein. Jetzt muss noch eine Idee her, wo am besten eine Leiter für den Schlafboden gebaut werden kann. Es nervt ja diejenigen, die im Doppelstockbett schlafen, wenn das auch noch als Leiter benutzt wird, wie das im Moment noch der Fall ist.

Eine liebe Freundin half mir, die Wände und die Decke weiß zu streichen. un dann rückten weitere Kumpels an um das Laminat zu verlegen.

Die letzten Stücke Laminat, dann noch die Fußleisten, und fertig!